Vita

Lisa Lüthi ist in Beromünster LU geboren und lebt mit ihrer Familie in ihrer Wahlheimat Basel. Dort studierte sie an der Hochschule für Musik Basel und absolvierte den Master of Arts Musikpädagogik. Im Anschluss zog es sie an die Zürcher Hochschule der Künste, wo sie ihr Gesangsstudium bei Werner Güra mit dem Master of Arts Performance abschloss. Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet sie mit Heidi Wölnerhanssen.

Nebst ihrer vielseitigen solistischen Tätigkeit widmet sich Lisa Lüthi mit grosser Leidenschaft dem Ensemblegesang. Sie ist Mitglied des larynx Vokalensemble (www.larynx-basel.ch) unter der Leitung von Jakob Pilgram, des Origen Ensemble Vocal (www.origen.ch) unter der Leitung von Clau Scherrer und des Schweizer Vokalconsort (www.schweizervokalconsort.ch) unter der Leitung von Marco Amherd. Als Gastsängerin ist sie zudem dem Vokalensemble Voces Suaves (www.voces-suaves.ch) verbunden.

Sehr am Herzen liegt ihr die Arbeit als Gesangspädagogin. So ist sie als Gesangslehrerin am Gymnasium Liestal tätig und unterrichtet privat in Basel. Seit 2015 arbeitet sie zudem als Stimmbildnerin beim Schweizer Jugendchor (www.schweizerjugendchor.ch).

Lisa Lüthi hat in ihrer bisherigen Karriere keine namhaften Auszeichnungen gewonnen – einzig beim Skischulrennen auf der Axalp im Jahre 1996 gewann sie als Gruppenschnellste einen Bergkristall.

„(…) und immer sorgte ein langes blondes Haar auf meinem Jackenärmel dafür, dass das Gefühl der Leere, wenn ich nach Hause fuhr, ein sanftes war.“  Markus Werner, Bis bald.